Königstraße 44, 30175 Hannover (0511) 34 36 28 Mo. - Fr. 9 - 18 Uhr (Mi. 14 Uhr) | Sa. 10 - 13 Uhr
Das Bild zeigt, wie Jürgen Meyer, Chef von Cammann Optik, bei der Messe Brillenfassungen für seine Kunden einkauft

Fachmesse bleibt ein Pflichttermin

Direkt zu Beginn dieses Jahres lockt die Opti in München das Fachpublikum in die bayerische Hauptstadt, um neue Trends, Moden und Technologien der Augenoptik zu präsentieren. Und natürlich ist die internationale Fachmesse für Augenoptik wie in den vergangenen Jahren zuvor ein Pflichttermin für Jürgen Meyer, der sich zu Beginn eines Jahres über die Innovationen in der Augenoptik informiert, seitdem er Inhaber von Cammann Optik ist.

„München ist in jedem Jahr im Januar die Hauptstadt der Augenoptik und für Cammann Optik die passende Gelegenheit, um für unsere Kunden die aktuelle und angesagte Brillenmode einzukaufen“, freut sich Meyer auf die traditionelle Reise nach Bayern, die zwar anstrengend, aber interessant zu werden verspricht. Bislang durften sich die Kunden von Cammann Optik immer auf die in München eingekaufte neue Ware freuen – das wird auch dieses Mal so sein.

In Hannover „den letzten Schrei“

An den Messetagen der insgesamt drei Tage dauernden „opti“ hat der Chef ein prall gefülltes Programm zu absolvieren. Auch dieses Mal soll sich das lohnen, denn die ersten Brillenfassungen werden sicher wieder bereits nach wenigen Wochen geliefert werden  – und dann hat Cammann Optik in Hannover „den letzten Schrei“ und viele neue hochmoderne, trendige Brillenfassungen zusätzlich im Sortiment.

Außerdem ist die Fachmesse auch mit Blick auf die neuesten Trends in der Augenoptik, auf neue Geräte und Messmethoden eine im Kundensinne Pflicht-Weiterbildung für einen Experten für das gute Sehen. Im Zuge der Digitalisierung gibt es viele neue Möglichkeiten und Entwicklungen, die ebenso wichtig sind wie modische Brillenfassungen und technologisch brillante Brillengläser. Bei Cammann Optik sind Sie also vor und nach der Messe in München in den besten Händen.