Jürgen Meyer (links) überreichte gemeinsam mit dem KGS-Vorsitzenden Josef May (rechts) den Preis für den Brillenträger des Jahres 2013 an Jan Hofer.

Jürgen Meyer (links) überreichte gemeinsam mit dem KGS-Vorsitzenden Josef May (rechts) den Preis für den Brillenträger des Jahres 2013 an Jan Hofer.

Jan Hofer durfte sich freuen: Der Chefsprecher der Tagesschau ist nicht nur beruflich sehr erfolgreich, jetzt ist er auch vom Kuratorium Gutes Sehen e.V. (KGS) zum „Brillenträger des Jahres 2013“ gewählt worden. Jürgen Meyer durfte als KGS-Vorstandsmitglied dem sympathischen Journalisten in Hamburg den Preis übergeben.

Hofer, leidenschaftlicher Oldtimer-Fan, wusste schon zu Studienzeiten, dass er eines Tages beim Fernsehen arbeiten möchte. Nun ist er zudem stolzer Nachfolger von Rapper Thomas D,  Fußball-Trainer Jürgen Klopp und Sängerin Stefanie Heinzmann – um nur drei der „Brillenträger des Jahres“ aus der Vergangenheit zu nennen. Mit dem Titel „Brillenträger(in) des Jahres“ zeichnet das KGS eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens aus, die selbstbewusst zu ihrer Brille steht und Spaß am Brilletragen hat.

Jürgen Meyer lernte einen „netten und sehr authentischen Menschen“ kennen und nutzte gleichzeitig die Chance, mit dem Hamburger Senator für Inneres, Michael Neumann, über das Sehen im Straßenverkehr zu sprechen. Der Politiker war ebenfalls bei der Preisvergabe dabei und ist sehr an dem Thema Wiederholungssehtest für Führerscheininhaber interessiert; ein Thema, dass Meyer seit Jahren berufspolitisch verfolgt.

󰀽Königstraße 44, 30175 Hannover      󰀝(0511) 34 36 28      󰀁info@cammannoptik.de • Impressum

󰀃
󰁓