Am 6. September 1875 wurde Hermann Pistor, Begründer der modernen Augenoptik, geboren. In jedem Jahr stehen deshalb an diesem Termin die umfangreichen Dienstleistungen des Augenoptikerhandwerks im Vordergrund. Und deswegen möchten auch wir gerne an diesen Tag und an Hermann Pastor erinnern.

Rund 80 Prozent aller Brillenverordnungen werden direkt vom Augenoptiker ausgestellt. Daran wird auch ein neues Gesetz nichts ändern, das im Frühjahr in Kraft getreten ist und nach dem Brillenträger mit bestimmten Voraussetzungen, sprich starker Kurz- oder Weitsichtigkeit, Hornhautverkrümmung oder schweren Sehbeeinträchtigungen, wieder Zuschüsse für Brillengläser erhalten – jedoch nur, wenn sie für die Erstverordnung einen Augenarzt aufsuchen. Diese Regelung betrifft tatsächlich nur drei Prozent der Fehlsichtigen, für 97 Prozent ändert sich hingegen nichts.

Service rund ums Auge

Service beim Augenoptiker

Am 6. September ist der „Tag des guten Sehens“ – für Sie eine Erinnerung, unseren Service in Anspruch zu nehmen. (Fotoquelle: Heike Skamper/ZVA)

Außerdem bleiben wir als Ihr Augenoptiker doch ohnehin der erste Ansprechpartner, wenn es um eine neue Brille oder neue Kontaktlinsen geht – das gilt unabhängig davon, ob Sie minder Krankenkasse abrechnen möchten und können. Für Kontaktlinsenträger sollte ein Kontrollbesuch halbjährlich bis einmal jährlich selbstverständlich sein, und auch für Brillenträger und Normalsichtige gilt: Einmal im Jahr zum Optiker, da eine Sehverschlechterung oft selbst nicht wahrgenommen werden kann.

Unser Serviceangebot ist vielfältig und wird stetig erweitert. Wir sind die Fachleute für gutes Sehen und können weitaus mehr als „nur“ einen Sehtest durchführen und eine Brille anpassen – und selbst hinter diesen Leistungen steht nicht zufällig eine fundierte Ausbildung. Auch für die fachgerechte Kontaktlinsenanpassung, die Versorgung mit Sonnen- und Sportbrillen, Brillen für spezielle Anforderungen wie das Autofahren oder die Bildschirmarbeit sowie mit vergrößernden Sehhilfen sind Augenoptiker die richtigen Ansprechpartner.

Unsere Kunden wissen, dass wir darüber hinaus  verschiedene Tests zur Gesundheitsprävention und jede Menge Beratung drumherum für Sie anbieten – unkompliziert und meist ohne Wartezeit. Wer wir bei uns im Hause dabei Auffälligkeiten entdecken, verweisen wir Sie direkt an einen Augenarzt.
Also, nutzen Sie den „Tag des guten Sehens“ am 6. September als Erinnerung und kommen Sie heute oder in den nächsten Tagen einfach mal bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

󰀽Königstraße 44, 30175 Hannover      󰀝(0511) 34 36 28      󰀁info@cammannoptik.de • Impressum

󰀃
󰁓