Rund 30 Jahre trat Jürgen Meyer als Vertreter und späterer Vize-Präsident des Zentralverbandes der Augenoptiker für den verpflichtenden Wiederholungssehtest ein. Heute darf der Inhaber von Cammann Optik sich zumindest schon einmal darüber freuen, dass das Thema bei der Tagung der Verkehrsminister in Kiel auf der Tagesordnung steht.

Ein schlechtes Sehvermögen kann sich für Autofahrer je nach Tageszeit unterschiedlich auswirken. Dabei ist die individuelle Tagessehschärfe insbesondere für die Abschätzung der Geschwindigkeit anderer Verkehrsteilnehmer von Bedeutung. Eine verminderte Tagessehschärfe führt zu einer verkürzten Erkennungsdistanz und beispielsweise Fehleinschätzungen beim (Links-)Abbiegen und Überholen. Auch die Reaktionsgeschwindigkeit verlangsamt sich durch das schlechtere Sehen. Ein vermindertes Kontrast- und Dämmerungssehen wirkt sich zudem negativ auf das Fahren bei Dämmerung, in der Nacht und bei schlechter Witterung aus.

Das Foto zeigt einen Blick durch den Rückspiegel eines PKW.

Optimales Sehen im Straßenverkehr bringt Sicherheit für sich und andere!

Im Alter von etwa 40 bis 50 Jahren verändert sich außerdem das Sehen massiv, wenn die „Alterssichtigkeit“ einsetzt. In diesem Lebensjahrzehnt verlieren die Augen zunehmend ihre Fähigkeit, kleinere Sehschwächen wie zum Beispiel eine leichte Weitsichtigkeit durch Anpassungsleistungen selbst zu kompensieren.

Schlechtes Sehen kann aber auch für junge Menschen eine Gefahr sein. Seitdem der Modellversuch „Begleitetes Fahren ab 17“ ins Dauerrecht übertragen wurde, können Jugendliche im Alter von 15 oder 16 Jahren (Sehtestbescheinigungen sind zwei Jahre gültig) den Führerschein-Sehtest machen. Nachgewiesen ist aber, dass sich das Sehvermögen bei vielen (kurzsichtigen) Menschen bis zum 30. Lebensjahr ganz erheblich verschlechtern kann.

Alles Gründe und Argumente für den verpflichtenden Wiederholungssehtest, den 89 Prozent der Deutschen würden ihn laut der aktuellen Brillenstudie begrüßen.

󰀽Königstraße 44, 30175 Hannover      󰀝(0511) 34 36 28      󰀁info@cammannoptik.de • Impressum

󰀃
󰁓